Aktuelles

Bilder HLF10 / Letner auf MAN Allradfahrgestell (Bauhöhe 3,1m)

 

Jahreshauptversammlug

Sonntag, 26.01.2020

 

Die Feuerwehr Rothenkirchen hat ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr hinter sich. Vorsitzender Mario Müller berichtete über die Teilnahme an kirchlichen, weltlichen und kulturellen Veranstaltungen. Aber auch eigene Veranstaltungen rief er in Erinnerung. Müller nannte eine Reihe von Neuanschaffungen durch den Verein, die allesamt dem Feuerschutz und der Sicherheit der Bürger und zur besseren Ausstattung des HLF 10 dienen. Unter anderem nannte der Vorsitzende eine Motorsäge und zwei Rettungszylinder. Insgesamt investierte der Feuerwehrverein 25 000 Euro in den Feuerwehrdienst.

Ehrungen

Für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurde Maik Schönburg das staatliche Ehrenzeichen des Freistaates Bayern mit Urkunde durch Landratsstellvertreter Gerhard Wunder und Kreisbrandrat (KBR) Joachim Ranzenberger verliehen. Zudem wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue geehrt: Alfred Leitz, Willy Leubner und Heinrich Wolf sind seit 60 bzw. 65 Jahren dabei, seit 50 Jahren Bruno Barnickel, Gerhard Beetz, Rainer Ferenz und Reiner Eberth. Für 40 Jahre wurden Stefan Daum, Michael Ringlstetter, Hubert Treske und Hans-Walter Wittig, für 25 Jahre Maik Schönburg, Daniel Föhrweiser und Christan Haderlein geehrt.

 

31 Einsätze im Jahr 2019

Von 31 Einsätzen, davon drei Brandeinsätze und zehn technische Hilfeleistungen, berichtete Kommandant Matthias Raab. Die aktive Mannschaft besteht aus 38 Dienstleistenden plus zehn Feuerwehranwärtern aus der Jugendwehr und zehn Kindern in der Kinderfeuerwehr. Monatlich wurden Übungen der drei Gruppen mit Maschinisten- Übungen unter Leitung der jeweiligen Gruppenführer sowie vier Einsatzübungen durchgeführt. Im Bereich der Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) wurden acht Ausbildungen besucht. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 51 Übungen und Ausbildungen abgehalten. Der Kommandant zeigte sich erfreut über die Weiterbildungsinitiativen einiger Wehrleute. Julia Geiger und Johannes Müller haben am Atemschutzgeräteträgerkurs teilgenommen. Zum Fahrzeugmaschinisten ließ sich Nico Löffler ausbilden. An einer Modulen Truppenausbildung (MTA) Basismodul nahm Lara Schmitt teil. Christian Schmitt ließ sich an der Feuerwehrschule Würzburg zum Atemschutzgerätewart ausbilden. Das THL Seminar und Busunfälle besuchten Mario Müller und Markus Beetz, während Matthias Zapf und Nico Löffler ein Verhaltenstraining im Brandfall absolvierten. Matthias Zapf berichtete von zahlreichen Aktivitäten der Jugend. Insgesamt 50 Mal traf sich der Nachwuchs zu Übungen, verschiedenen Tests und Abzeichen sowie zur Kameradschaftspflege, so Jugendwart Matthias Zapf. Die Kinderfeuerwehr mit 16 Kindern traf sich monatlich zu Übungen, informierte die stellvertretende Leiterin der Kinderfeuerwehr, Lara Schmitt.

Den Kassenbericht verlas, stellvertretend für den verstorbenen Michael Leitz, der Vorsitzende Mario Müller. Dem Kassierer Michael Leitz bestätigte posthum Revisor Hans Michel eine tadellose Kassenführung. Hans Michel erklärte im Anschluss, selbst nach 39-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit sein Amt niederzulegen. Ihm dankte Mario Müller im Namen der Feuerwehr Rothenkirchen für seine stets gewissenhafte du sorgfältige Kassenführung.

Wechsel im Vorstand

Landratsstellvertreter Gerhard Wunder, Bürgermeister Hans Pietz und Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger dankten den Floriansjüngern für ihre vielfältigen ehrenamtlichen Leistungen und gratulierten allen Jubilaren. Ranzenberger sprach von einer regen, rührigen und sehr aktiven Wehr in Rothenkirchen, deren Einsatzkraft durch das neue HLF 10 weiter verstärkt wurde.

Bei den turnusmäßig durchgeführten Neuwahlen wurden für die Amtszeit von drei Jahren gewählt: Vorsitzender Mario Müller, 2. Vorsitzender Oliver Müller, Kassierer Thomas Wolf und Schriftführerin Christina Engelhardt. Als Vertrauensleute fungieren Thomas Fehn, Horst Zinner und Stephan Grebner. Kassenprüfer sind Berthold Müller und Ulrich Müller.

 

Pressebericht Karl-Heinz Hofmann

Jugendfeuerwehr Sieger bei Fotowettbewerb

 

Unsere Jugendfeuerwehr konnte den ersten Fotowettbewerb der Jugendfeuerwehren des Landkreises Kronach gewinnen.

 

http://kfv-kronach.de/Aktuelles/Erster-Fotowettbewerb-der-JF-LKR-KC/

 

THL Ausbildungstag

Samstag, 19.10.2019

 

Heute nahmen 12 Kameraden unserer Wehr an einem THL Aufbauseminar teil. Nach einer theoretischen Ausbildung in Sachen moderner Fahrzeugtechnologie und aktueller Antriebssysteme, ging es in das praktische Training. Hier wurden zuerst verschiedene Möglichkeiten der Sofortrettung gezeigt und einige Tipps zum Umgang mit den neuen Rettungsgeräten auf unserem HLF gegeben. Im Anschluss wurden verschiedene Übungsszenarien abgearbeitet. Ein PKW in Seitenlage, ein PKW in Dachlage und eine Abschlussübung. Bei dem Training konnten wir neue Erkenntnisse in Sachen aktueller Möglichkeiten der Unfallrettung gewinnen, da die Ausbilder wertvolle Tipps geben konnten, die sie durch eigene Erfahrung (beruflich und Mitarbeit in einem erfolgreichen „Technisches-Rettungs-Team“) in der Unfallrettung sammeln konnten.

An dieser Stelle nochmal ein recht herzliches Dankeschön an die hervorragende Ausbildung durch Axel und Erwin von Plan-B-Rescuetraining. 

Kinderfeuerwehr besucht Burg Lauenstein

Samstag, 12.10.2019

 

Unsere Blaulichkids besuchten mit ihren Eltern die Burg Lauenstein. Bei einer Führung konnten sie einen Einblick über ein Leben auf einer Burg bekommen.

Fahrzeugweihe HLF10

Samstag, 05.10.2019

 

Heute fand die Fahrzeugweihe unseres neuen HLF10 statt. Nach dem Gottesdienst in der St. Bartholomäus Kirche wurde das Fahrzeug an der Schulturnhalle eingeweiht. Anschließend verbrachten wir mit dem Musikverein Rothenkirchen einen unterhaltsamen und geselligen Kameradschaftsabend.

Großübung der Feuerwehren des Marktes Pressig

Freitag, 20.09.2019

 

 

Am Freitag fand eine Großübung der Feuerwehren des Marktes Pressig in Rothenkirchen statt. Die Übung bestand aus zwei aufeinanderfolgenden Teilen. Ein Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen und ein Dachstuhlbrand in der Kaiser-Karl-Straße, mit Personenrettung über Dreh- und Steckleiter.

Den Startschuss zur Übung gab der 2. Bürgermeister Wolfgang Förtsch, der live vor Ort den Notruf bei der ILS-Coburg absetzte. Schon kurz nach Absetzen des Notrufes heulten in der gesamten Gemeinde die Sirenen und die zahlreichen Zuschauer konnten das Anrücken der Rettungskräfte verfolgen.

Am Übungsort konnte die Bevölkerung hautnah erleben was bei einem Einsatz abläuft, denn der gesamte Ablauf wurde vom Feuerwehrbeauftragten des Marktes Pressig kommentiert.

Die mehr als 130 teilnehmenden Aktiven konnten bei der Übung die Vielfältigkeit ihrer Arbeit zeigen und die Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Um weiterhin schlagkräftige Feuerwehren im Markt Pressig zu haben, sind wir natürlich auf Nachwuchs in der Kinder- und Jugendfeuerwehr angewiesen. Aber auch Quereinsteiger in die aktive Mannschaft sind jederzeit willkommen.

Wir würden uns freuen, wenn der Ein- oder Andere Interesse am Feuerwehrdienst gewinnen konnte. Meldet euch einfach bei der örtlichen Feuerwehr oder beim Feuerwehrbeauftragten in der Gemeinde.


An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Besucher und an alle teilnehmenden Feuerwehren der Gemeinde, die hervorragende Werbung für das Ehrenamt Feuerwehr gemacht haben. Ein ganz besonderer Dank an die Rettungskräfte des ASB Kronach, die uns beim Szenario Verkehrsunfall tatkräftig unterstützt haben, und an die UG-ÖEL des Landkreises Kronach, die vor Ort die Leitstelle simuliert haben und als Einsatzleitung tätig waren.

Dankeschön auch an "die Überflieger", die während der Übung Aufnahmen mit der Drohne gemacht haben.

 

Pizza-Backen der Blaulichtkids

Samstag, 14.09.2019

 

Unsere Kinderfeuerwehr war zu Gast bei der Bäckerei Schellhorn in Rothenkirchen. Der Bäckermeister und Feuerwehrmann "Floriano" hatte die Kinder zum gemeinsamen Pizza-Backen eingeladen. Jedes Kind konnte seine eigene Pizza belegen und dann im Holzofen backen. Natürlich wurden auch für die Eltern und Betreuer Pizzen gebacken. 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Schwarzbach OHG aus Pressig, für die Spende der Zutaten, und natürlich ein ganz herzliches Dankeschön an unseren Florian und das Team der Bäckerei Schelhorn für die Durchführung des einzigartigen Events...
Es war einfach SUPERLECKER...

 

Ausflug der Jugendfeuerwehr in den Belantis-Park in Leipzig

Samstag, 14.09.2019

 

Unsere Jugendfeuerwehr nahm am Ausflug der Jugendfeuerwehren des Landkreises Kronach nach Leipzig in den Belantis-Park teil. Es wurden sämtliche Achterbahnen, Wasserrutschen usw. besucht. Dabei gab es viele rasante und teilweise abkühlende Fahrten für die Mädls und Jungs!

Neues HLF10 / Ablösung LF8

Freitag, 30.08.2019

 

Heute erfolgte die Indienststellung unseres neuen HLF10. Unser altes LF8 wurde nach Marienroth überführt, wo es nach Abschluss von Instandhaltungsarbeiten das vorhandene TSF ablösen wird. Das HLF10 wurde bereits Ende Juli bei der Firma Lentner in Hohenlinden abgeholt.

Jahreshauptversammlung (Pressebericht und Bilder von Karl-Heinz Hofmann)

Sonntag, 27.01.2019

 

Die FF Rothenkirchen bestätigte in der Jahreshauptversammlung ihre beiden Kommandanten Matthias Raab (1. Kommandant) und Stellvertreter Michael Dorschner. In geheimer Wahl wurden beide von den Aktiven mit großem Vertrauensvotum wiedergewählt. Ferner gab es, neben den Berichten von Vorstandschaft und Kommandantur auch zahlreiche Ehrungen langjährig treuer Mitglieder. Vorsitzender Mario Müller und Kommandant Matthias Raab blickten auf ein ereignisreiches Jahr mit zahlreichen Übungen und Einsätzen zurück.

Vorsitzender Mario Müller ließ die vielen Aktivitäten des 241 Mitglieder zählenden Vereins Revue passieren. Die FF umrahmte kirchliche wie weltliche Feste. Eigene Veranstaltungen waren ein Sommernachtsfest, Feuerwehrfasching und Starkbierfest, eine Nachtwanderung sowie die Jahresabschlussfeier. Zusammen mit dem Musikverein und dem Sportverein veranstaltete die FF die „Ruotnkernge Biertouch“. Der Verein tätigte Investitionen und Anschaffungen, wie eine Rettungssäge, LED Beleuchtungssystem und Handfunkgerät, Spinde im Feuerwehrhaus. Besonderen Dank galt einer Spende von 30 hochwertigen Sweatshirt- Jacken für die Kinder- und Jugendfeuerwehr durch die Firma LSP.   

1. Kommandant Matthias Raab informierte über 44 Einsätze wofür 750 Einsatzstunden geleistet wurden. Zu den 39 Feuerwehrdienstleistenden, die insgesamt 54 Übungen und Ausbildungsveranstaltungen absolvierten, kommen noch zwölf Feuerwehranwärter sowie 13 Kinder dazu. Eine Besonderheit bildeten 20 Ausbildungs- und Übungsveranstaltungen der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG ÖEL), da diese im vergangen Jahr zur FF Rothenkirchen hinzukam. Einige Feuerwehrleute zeigten sich besonders ausbildungsfreudig und nahmen an verschiedenen Lehrgängen teil. Nico Löffler und Florian Müller (Motorsägen- Grundlehrgang). Matthias Raab (Aufbaulehrgang für Führungskräfte Digitalfunk Führungsstufe CD. Matthias Zapf absolvierte erfolgreich den Zugführerlehrgang. Den Aufbaulehrgang für Atemschutzgerätewarte wurde erfolgreich von Markus Beez besucht. Michael Dorschner und Matthias Raab meisterten zwei Seminare, das THL Grundlagen Seminar und Seminar für LKW- und Busunfälle. Michael Dorschner, Matthias Raab und Maximilian Zapf besuchten das Feuerwehr Symposium in Forchheim. 50 Arbeitsstunden leisteten Feuerwehrleute am Naturerlebnisbad. Die Feuerwehr führte auch eine Weiterbildung für das Personal des ASB Seniorenzentrums durch, bei dem über 50 Mitarbeiter geschult wurden. Das ASB wiederum hat für die Feuerwehr eine Erste Hilfe- Ausbildung durchgeführt. Mit Freude blicken die Aktiven der Neuanschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs (HLF 10) entgegen das voraussichtlich Ende Juni eintreffen soll.

Sehr groß geschrieben wird in der FF die Nachwuchsförderung. Jugendwart Matthias Zapf berichtete von 52 Treffs der Jugendgruppe zu Übungen, Tests, Abzeichen und zur Kameradschaftspflege. Ein toller Ausflug nach München zur dortigen Feuerwache wird nachhaltig in Erinnerung bleiben. Die Kinderfeuerwehr besteht aus 15 Kindern zwischen fünf und elf Jahren. Einmal monatlich treffen sich die Kids, berichtete Christina Engelhardt als Beauftragte für Kinderfeuerwehr, der, Lara Schmitt und Michael Dorschner, als Betreuer der Kinderfeuerwehr zur Seite stehen. Spielend und mit viel Spaß werden die Kids an Brandschutzerziehung und an die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr herangeführt und erlernen dabei auch Sozialverhalten und kameradschaftliches Miteinander. Atemschutzbeauftragter Christian Schmitt informierte über elf Übungen der zehn Geräteträger in der Atemschutzgruppe. Fünf davon haben eine CSA Ausbildung für Einsatz gegen gefährliche Chemikalien und bei Gefahrgutunfällen. Schmitt dankte dem Atemschutzgerätewart Markus Beez für sein Engagement und die gute Arbeit in Wartung und Pflege der wichtigen Gerätschaften.  

Christina Engelhardt verlas das Protokoll.

Für den erkrankten Kassier Michael Leitz berichtete Vorsitzender Mario Müller von einer positiven Finanzentwicklung. Revisor Hans Michel bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. 2. Bürgermeister Wolfgang Förtsch würdigte das Engagement und die Leistungen des Vereins und dankte im Namen des Marktes Pressig. Besonders hob er die 44 Einsätze sowie die Förderung der Kinder- und Jugendfeuerwehr hervor. Demnächst wird ein neues Feuerwehrauto eintreffen wofür auch am Feuerwehrhaus Veränderung notwendig sind wofür die Aufträge von der Marktgemeinde vergeben wurden. Kreisbrandmeister (KBM) und 3. Bürgermeister Klaus Dressel entbot die Grüße und den Dank der Kreisbrandinspektion (KBI). Das Highlight 2019 wird sicher das neue HLF 10 werden welches im Juni erwartet wird. Er dankte besonders für den Einsatz der landkreisübergreifenden UG ÖEL, die in der FF Rothenkirchen integriert ist. Dressel lud zur Freude der Kids die Kinderfeuerwehr zu einen Erlebnistag nach Brauersdorf ein.

Ehrungen: 65 Jahre Treue: Bernhard Geiger, Ludwig Jakob, Paul Ringlstetter, Georg Tannhäuser. 50 Jahre: Horst Zinner, Gerhard grebner. 40 Jahre: Klaus Möckel, Manfred Renk, Horst Scherbel, Matthias Zapf. 25 Jahre Uwe Tisch. 

Einsatz - THL Hubschrauberlandung

Freitag, 18.01.2019

 

Alarmierung zum Sportplatz zum Ausleuchten eines Landeplatzes für den ITH Christoph Nürnberg. Da das Sportheim geöffnet war, konnte die Flutlichtanlage des Trainingsplatzes zur Ausleuchtung genutzt werden.

Wissenstest der Jugendfeuerwehr

Samstag, 09.012.2018

 

Unsere Jugendfeuerwehr hat auch in diesem Jahr wieder am Wissenstest der Jugendfeuerwehren erfolgreich teilgenommen. Die Jugendlichen mussten verschiedene Fragen aus dem Bereich Fahrzeugkunde beantworten. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Weihnachtsfeier Kinderfeuerwehr

Samstag, 01.12.2018

 

Die Weihnachtsfeier der Blaulicht-Kids fand in diesem Jahr in der Grillhütte am Zeltplatz statt. Die Kinder und auch die Eltern hatten bei der urigen Feier ihren Spaß und konnten schöne Stunden am Lagerfeuer und in der Grillhütte verbringen. Die Kinder bedankten sich zum Jahresabschluss bei den Betreuern für die geleistete Arbeit. An dieser Stelle auch nochmal ein Dank Seitens des Vereins an unsere Christina, Lara und an Michael für die hervorragende Arbeit!

Wochenendausflug der Kinderfeuerwehr zum Froschgrundsee

Freitag, 28.09.2018

 

Unsere Kinderfeuerwehr verbrachte das letzte September-Wochenende in einer Hütte am Froschgrundsee. Neben verschiedenen Spielen stand auch ein Ausflug in die Kletterhalle auf dem Programm. Hier konnten die Kids und auch die Begleiter Grundlagen des Kletterns erlernen und sich richtig austoben.
Höhepunkt für die Kinder war natürlich Lagerfeuer mit Blick auf dem See.

 

 

Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz"

Samstag, 22.09.2018

 

Nach 19 Jahren Pause haben in diesem Jahr wieder 2 Gruppen der Wehr die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" in verschiedenen Stufen absolviert. 

FF Rothenkirchen

Burgstraße 4
96332 Pressig/Rothenkirchen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Rothenkirchen